Urban Sports - die Stadt als Spielplatz

Anspruchsvolle Alltage sind heute keine Besonderheiten mehr. Stress in der Arbeit oder im Studium, sich um die Familie zu kümmern, den Haushalt schmeißen… da bleibt den Wenigsten noch Zeit sich auch mal um das eigene Wohl zu kümmern.

Egal ob man Dr. Google oder einen echten Arzt fragt, die Antwort zur Stressbekämpfung lautet meistens schlicht und einfach: S P O R T.

Denn der beugt nicht nur Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Verspannungen und all den anderen unschönen Begleiterscheinungen vor. On Top hat Sport noch viele weitere positive Effekte, die uns helfen können ein gesundes und langes Leben zu führen. 

 

Soweit so gut, wenn da nicht all die Ausreden in unserem Kopf wären: "Ich habe keine Zeit", "Jeden Tag sie selbe Strecke laufen ist langweilig", "Alleine kann ich mich nicht aufraffen", "Ich möchte mich nicht mit langen Vertragslaufzeiten binden", "Bei mir in der Nähe gibt es keine Sportangebote", "Nur Fitnessstudio ist mir zu eintönig". 

Damit könnt ihr jetzt ganz einfach Schluss machen. Denn glücklicherweise gibt es heutzutage unendlich viele Möglichkeiten -auch mit einem straffen Zeitplan und wenig Motivation- etwas für euren Körper und Geist zu tun und so den Alltagsstress zu bekämpfen.

Variante 1: Du wohnst mitten in der Stadt. Dann nutz doch nicht nur eine Plattform sondern Alles was die Stadt zu bieten hat. 

Eine optimale Möglichkeit für ein flexibles und ansprechendes Programm ohne lange Vertragslaufzeiten sind zum Beispiel neue, sogenannte Sportclubs. Die bieten die Möglichkeit mit einer Mitgliedschaft viele verschiedene Studios zu besuchen oder diverse Sportarten auszuprobieren. Sucht am besten einfach mal nach Angeboten in eurer Nähe.                                                         

Unser Tipp: vergesst nicht auch mal etwas Anderes als eure Komfort-Sportarten auszuprobieren. Je nach Anbieter und Standort gibt es auch Angebote wie Bouldern, Boxen, Schwimmen, Tennis und unzählige andere ausgefallene Aktivitäten.

 

Variante 2: Du wohnst in einer kleineren Gemeinde oder Stadt. Dann such doch einfach mal nach Sportvereinen in deiner Umgebung. In den letzten Jahren sind die klassischen Sportvereine völlig in Vergessenheit geraten - zu Unrecht wie wir finden. Meistens gibt es im Landkreis oder der nächst größeren Stadt einen offiziellen Sportverein in dem man günstig (oder sogar gratis) an verschiedensten Sportarten wie. z. B. Volleyball, Basketball, Geräteturnen und noch viel mehr Aktivitäten teilnehmen kann. 

Ihr werdet schnell feststellen: Es gibt unzählige Möglichkeiten Spaß an der Bewegung zu finden. Und nicht nur, dass ihr fitter und sportlicher werdet, ihr werdet dadurch selbstbewusster, entdeckt eure persönlichen Stärken lernt viele Menschen mit ähnlichen Interessen kennen. Lasst euch die unzähligen Angebote nicht entgehen und nutzt die Stadt als euren Spielplatz!

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen